Annuaire


Astrid Lulling
Vice-Président

Alter: 90
Sektioun: Stad Lëtzebuerg
Bezierk: Centre

Email: astrid.lulling@europarl.europa.eu

Comitéen
  • Comité Circonscription CSV: Membre
  • Comité Circonscription CSF: Membre
  • Comité CSV Senioren: Vice-Président
Funktiounen
  • Parlamentarische Ausschüsse
  • Mitglied:
  • • Ausschuss für Wirtschaft und Währung
  • • Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter
  • Stellevertreterin:
  • • Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung
  • Delegationen
  • Mitglied:
  • • Delegation für die Beziehungen zu den Ländern Mittelamerikas
  • • Delegation in der Parlamentarischen Versammlung Europa-Lateinamreika
  • Stellvertreterin:
  • • Delegation für die Beziehungen zu den Ländern Südostasiens und der Vereinigung südostasiatischer Staaten (ASEAN)
  • Intergruppen
  • • Vorsitzende der Intergruppe "Wein"
  • • Vorstandsmitglied der Intergruppe "Nachhaltige Jagd, Biodiversität, ländliche Aktivitäten und Forst"
    Biographie
    Astrid Lulling ist in Schifflingen geboren und aufgewachsen, und noch immer dort wohnhaft. Ihr Abitur bestand sie 1948 im Escher Mädchenlyzeum. Von 1953 bis 1955 studierte sie neben ihrer beruflichen Tätigkeit im LAV Volkswirtschaft an der Universität Saarbrücken. Von 1963 bis 1971 war sie im Europäischen Gewerkschaftssekretariat zuständig für die Landarbeiter- und Lebensmittelarbeitergewerkschaften.

    Im Oktober 1965 wurde Astrid Lulling Mitglied der Luxemburger Abgeordnetenkammer und gleichzeitig in die Europäische Parlamentarische Versammlung, Vorläufer des Europäischen Parlaments, entsandt, der sie bis 1974 angehörte. Sie war von 1965 bis 1989 Mitglied des nationalen Parlaments, von 1974 bis 1979 dort Vorsitzende der Fraktion der Sozialdemokratischen Partei und gehörte von 1984 bis 1988 dem Präsidium der Abgeordnetenkammer an.

    Von 1970 bis 1985 war Astrid Lulling Bürgermeisterin der Gemeinde Schifflingen und gehörte von 1970 bis 2000 dem Gemeinderat ihrer Heimatgemeinde an.

    Seit 1989 ist Astrid Lulling wieder Mitglied des Europäischen Parlaments und aktuell das einzige unter den 754 Mitgliedern, welches dem nicht direkt gewählten Parlament vor 1979 angehörte. Seit 2004 ist sie Quästorin im Europäischen Parlament und in dieser Funktion Mitglied im Präsidium. Seit Januar 2012 ist sie erstgewähltes Mitglied des fünfköpfigen Kollegiums der Quästoren.

    Astrid Lulling ist seit 1963 in Luxemburgs Frauenorganisationen tätig. Sie war wiederholt seit 1975 Vorsitzende des Nationales Frauenrates. Von 1989 bis 1999 war sie Vorsitzende des Europäischen Zentrums des Internationalen Frauenrates und ist seit 1990 Vorsitzende der "Fédération Nationale des Femmes Luxembourgeoises".